Drucken

Pfeffenhausen. Nachdem das Vereinsleben in nächster Zeit auf Eis gelegt ist, lässt der Turnverein das Projekt #EhrenamtimOrt wieder aufleben. In Zusammenarbeit mit dem SSV, Kolping, der Markt- und Pfarrgemeinde Pfeffenhausen werden Personen, die einer Risikogruppe angehören oder sich in Quarantäne bzw. im Krankenstand befinden, unterstützt.

Ein 35-köpfiges Helferteam kümmert sich ehrenamtlich um Einkäufe, Besorgungen, Hundegassigang oder haben am Telefon ein offenes Ohr für die Probleme und Nöte der Menschen in der Gemeinde. Wer Hilfe benötigt, wendet sich in dieser besonderen Zeit per Anruf, SMS oder WhatsApp an Bettina Geltl unter der Telefonnummer 0162-2618939 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte geben Sie unbedingt Name und Kontaktdaten an, damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können. Die beteiligten Vereine sowie Markt- und Pfarrgemeinde freuen sich, Ihnen helfen zu dürfen.