Aktuelles

News und Informationen aus dem Verein und den einzelnen Abteilungen.

Pfeffenhausen. Vor kurzem wurden vom Turnverein Pfeffenhausen auf dem gemeindlichen Beachvolleyballplatz in unmittelbarer Nähe zum Sportzentrum die zweiten Marktmeisterschaften im Beachvolleyball ausgetragen. Marktgemeinderat Florian Hölzl begrüßte die 19 angemeldeten Teams, wünschte den Startern einen verletzungsfreien Nachmittag und bedankte sich vor allem bei den Verantwortlichen des TV Pfeffenhausen für die Turnierausrichtung.

In der Vorrunde lieferten sich insgesamt 19 Mixed-Mannschaften, bestehend aus jeweils mindestens vier Spielern, in vier Gruppen leidenschaftliche Duelle um den Einzug in die K.O.-Phase des Turniers. Gespielt wurde auf dem Sand- und einem zusätzlich aufgebauten Rasenfeld. Marktmeister wurde nach einem spannenden Finale schließlich der Billard Club 73. Er setzte sich im Endspiel mit 21:16 Zählern gegen das Team Anette durch. Im Spiel um Platz drei standen sich der Bayernfanclub und das Team LoMo gegenüber. Mit gleichfalls 21:16 Punkten entschied letztlich der Bayernfanclub die Partie gegen den Vorjahressieger für sich. Die Siegerehrung wurde von 3. Bürgermeister Max Auer vorgenommen. Er beglückwünschte die Aktiven zu den gezeigten Leistungen und überreichte dem BC 73 den von Bürgermeister Karl Scharf gestifteten Wanderpokal. Bis in den späten Abend hinein genossen die Aktiven und deren Begleiter schließlich bei sommerlichen Klängen die Stimmung auf dem Beachvolleyballplatz. Alle Beteiligten waren sich darin einig, die Marktmeisterschaft im nächsten Jahr erneut auszutragen.