“Wenn ich das Wort „Pfeffenhausen“ höre, denke ich an … mein Zuhause” - Lernt heute unsere Trainerin Daniela Birner im Interview kennen

Liebe Daniela, schön, dass du dir kurz Zeit für ein kleines Interview nimmst! Stell dich bitte kurz in einem Satz vor. 

Ich heiße Daniela Birner, bin sportbegeistert, Ü50 und Pilates ist für mich etwas, bei dem man sich mit sich selbst auseinandersetzt und für sich alleine etwas machen kann. 

Wie lange bist du schon beim Turnverein Pfeffenhausen? 

Ca. 3 Jahre, seit Mai 2019 

Was verbindest du mit dem Turnverein Pfeffenhausen? 

Viele schöne Kurse, die angeboten werden - jetzt ist wirklich für jeden was dabei! Das Angebot jetzt sehr ansprechend und ich finde es schön, dass es viele Übungsleiter gibt. 

Was war dein bisheriges Highlight beim Turnverein Pfeffenhausen? 

Dass ich die Übungsleiter-Ausbildung gemacht habe, und die Eröffnungsfeier des neuen Kursraums war ein Highlight für mich. 

Alles rund um deinen Kurs: Pilates 

DSC 5246

Welchen Kurs bietest du beim Turnverein Pfeffenhausen an?

Pilates und ich bin ein Trainerteil der Wohlfühlstunde 

Wie lange machst du schon Pilates? Wie bist du dazu gekommen? 

Vor einigen Jahren hab ich in Rottenburg einen Pilates-Kurs bei Karl Sieglinde mitgemacht. Das hat mir sehr gut gefallen. Maria Artinger kam dann irgendwann auf mich zu und hat mich gefragt, ob ich beim Turnverein als Trainerin aktiv werden wollen würde. Dann hab ich einen Pilates-Kurs über den BTV gemacht und die Übungsleiterausbildung letztes Jahr abgeschlossen. Und heuer mache ich den Pilates-Kurs im Herbst fertig. 

Was ist für dich besonders am Pilates? Was fasziniert dich? 

Dass man die Muskeln stärken kann. Und Pilates kann man überall machen, das find ich sehr super. 

DSC 5249

Welche ist deine Lieblingsübung? 

Die „100“: Rückenlage, Beine in Table-top-Stellung, Oberkörper nicht ganz anheben, Arme Richtung Hüfte halten, dabei 5x einatmen und 5x ausatmen. 

Was schätzen deine Kursteilnehmer an dir? 

Meine ruhige Art und meine Traumreisen, die ich hin und wieder vorlese. 

DSC 5230

Was sollen die Kursteilnehmer in dein Training mitbringen? Für wen ist dein Kurs geeignet? 

Geeignet ist der Kurs für jeden, der einen ruhigen Kurs machen möchte, mit ruhiger Klaviermusik. Gestärkt werden die tiefliegenden Muskeln und dies ist für Teilnehmer mit Rückenproblemen und zur Stabilisierung des Rumpfes mit Bauch- und Rückenmuskeln gedacht. Pilates ist für alle geeignet, die beweglich werden/bleiben wollen 😉

Sie brauchen außer Sportbekleidung und etwas zu trinken nichts mitnehmen. Matten und Trainingsutensilien sind vorhanden. 

Zum Abschluss: Schnellfragerunde 

Vervollständige (ohne lange Nachzudenken): 

  • „Den Turnunterricht in der Schule früher habe ich … geliebt und sehr gerne gemacht.“
  • „Mein liebstes Turn- oder Sportgerät ist … der Volleyball. Spiele ich auch sehr gerne.“ 
  • „Wenn ich das Wort „Pfeffenhausen“ höre, denke ich an … mein Zuhause.”
  • „Für den Turnverein Pfeffenhausen wünsche ich mir … immer so liebe Zeitgenossen und Übungsleiterkollegen.” 
  • „In 5 Jahren bin ich beim Turnverein Pfeffenhausen …noch immer dabei!” 

Schnelle Entweder-Oder-Fragen 

  • Lieber Morgensport oder Abendsport? Abendsport
  • Lieber draußen oder drinnen? Beides
  • Lieber Muskelkater oder keine Muskeln? Muskelkater 
  • Lieber Training ohne Musik oder Training barfuß ohne Schuhe? Training barfuß ohne Schuhe 
  • Lieber Jeans oder Jogginghose? Jogginghose
  • Lieber Auto oder Fahrrad? Fahrrad
  • Lieber Sommer oder Winter? Sommer
  • Lieber Ruhe oder Action? Beides: Ruhe = Pilates; Action = Volleyball

Liebe Daniela, vielen Dank für das nette Gespräch, und dass wir dich und Pilates besser kennen lernen durften! 

Link zum Pilates-Kurs und Anmeldung: Fitness / Kurse - Pilates (tvpfeffenhausen.de)

DSC 5253