Tag des Kinderturnens – Der TVP veranstaltet den größten Schnupperkurs seiner Art

In Kooperation mit dem Deutschen Turnerbund öffnen am Wochenende deutschlandweit hunderte Vereine zum „Tag des Kinderturnens“ ihre Hallen für alle Kinder der Region. Ziel ist es, einen ersten, spielerischen Berührungspunkt mit dem Kinderturnen zu schaffen, über den Kinder unverbindlich Gefallen am Sport finden.

Auch der Turnverein Pfeffenhausen feiert den „Tag des Kinderturnens“ und lädt alle Interessierten ein, am Sonntag, 13. November, von 15-17 Uhr in die Schulturnhalle am Gaisberg 22 zu kommen. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Das Angebot ist ausgelegt für Kinder im Alter von ein bis sieben Jahren, aber auch ältere Kinder sind herzlich willkommen.  

KJom TdK Logo quer cmyk

Um am „Tag des Kinderturnens“ einen unverbindlichen Berührungspunkt zu schaffen, warten auf die Kinder am Sonntagnachmittag diverse Parcours und das Sammeln von verschiedenen Abzeichen. Bei dem Programm, das von den im Turnverein aktiven Trainern und Trainerinnen aufgestellt wurde, steht ganz klar der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.  

Im Kinderturnen lernen Kinder auf spielerische Weise und durch grundlegende Bewegungsmuster wie Laufen, Springen, Werfen und Rollen, Vertrauen in ihren Körper zu gewinnen. Das Erwerben dieser motorischen Fähigkeiten wird den Kindern nachhaltig helfen, andere Sportarten schneller zu erlernen oder auch alltägliche körperliche Betätigungen mit Leichtigkeit auszuführen. Turnen steigert zudem das Selbstvertrauen in den eigenen Körper und die eigenen Fähigkeiten. 

In der heutigen Zeit, in der Kinder immer früher mit digitalen Angeboten in Berührung kommen und sich teilweise weniger bewegen, ist eine frühe Bindung an den Sport von enormer Bedeutung. Ein Weg, dies zu tun und Kindern eine grundlegende Ausbildung seiner motorischen Fähigkeiten zu ermöglichen, ist die Teilnahme an dem vom Turnverein Pfeffenhausen organisierten Kinderturnen. Der TVP freut sich auf eine rege Teilnahme.