Die Abteilung Turnen mit den Teams

Bei den Turnern werden in jeder Trainingseinheit an zwei bis drei Geräten die bereits erlernten Elemente gefestigt und neue, schwierigere Übungsteile erlernt. Außerdem werden im Training  Wettkampfübungen an den Geräten Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck geturnt. An diesen Turngeräten müssen die Athleten auch bei Wettkämpfen die von der Gau- Ebene bis hin zu Deutschen Meisterschaften reichen, ihr turnerisches Können unter Beweis stellen.

Interessierte zukünftige Turner, in Alter von 5 bis 8 Jahren (Abweichungen möglich) sind herzlich willkommen.

Die großen Turnerinnen erlernen an den vier Geräten Boden, Balken, Stufenbarren und Sprung verschiedenen Elemente. Mit diesen turnerischen Übungen nehmen sie am Wettkämpfenbetrieb teil. 

Katharina Reff beim Training der Mädels am Balken

Die kleinen Mädchen ab fünf Jahren treffen sich jeden Dienstag mit großer Begeisterung in der Turnhalle, wo sie spielerisch die Grundlagen des Geräteturnens erlernen. Zuerst werden ihnen leichtere Übungsteile beigebracht, wenn sie diese nach einiger Zeit beherrschen, können sie auch an schwierigeren Teilen arbeiten. In unterschiedliche Gruppen, je nach Alter eingeteilt, werden sie pro Trainingseinheit an verschiedenen Geräten trainiert. Diese Geräte können Boden, Balken, Sprung und Reck bzw. später Barren und Stufenbarren sein.

Die Teilnahme ist für alle Vereinsmitglieder kostenlos, bedarf aber einer vorherigen Anmeldung:

Diesen Kurs buchen

Das Angebot des Eltern-Kind-Turnens richtet sich an Kinder im Alter zwischen eineinhalb und vier Jahren. Die Turnzwerge sind jeweils am Mittwoch von 16 bis 17 Uhr dazu eingeladen, sich gemeinsam mit einem (Groß-)Elternteil oder anderweitigen Bezugsperson in der Schulturnhalle einzufinden. Die Kinder lernen spielerisch verschiedenste Bewegungserfahrungen kennen, wodurch auch die Motorik und die Sinneswahrnehmung der Kleinen geschult und verbessert wird.

Aufbauend auf das Eltern-Kind-Turnen können Kinder ab dem dritten Lebensjahr in die Kleinkinderturngruppe wechseln. Um den Eltern von Geschwisterkindern unnötigen Zeit- und Organisationsaufwand zu ersparen, finden die Übungsstunden ebenfalls jeweils mittwochs in der Zeit von 16 bis 17 Uhr in der Turnhalle statt.